Home Einführungswerke Nachschlagewerke Judaistik in Freiburg Tipps Spiele Links


Leo Trepp: Die Juden. Volk, Geschichte, Religion. Hamburg: Rowohlt 112004. 416 S., € 12,95 [Link zum UB-Kat.]


Leo Trepp wendet sich in diesem Buch explizit an eine Leserschaft mit nur geringen Vorkenntnissen über das Judentum. Er setzt sich zum Ziel, ein in sich abgeschlossenes Werk zu publizieren, das der Leserschaft zur Orientierung über das Wissensgebiet verhelfen soll. Er verzichtet hierbei auf Erörterungen bei zu komplizierten Zusammenhängen.

Durch die Aufteilung des Buches in vier Hauptteile, „Der Weg der Geschichte“, „Urquellen des jüdischen Geistes“, „Judentum als immer lebendige Gegenwart – Neue Quellen springen aus der Geschichte hervor“ und „Das Leben als Mitzwa“ gelingt es ihm, ein sehr weit gefächertes Themenfeld in einem Buch zu bündeln.

In der Einleitung definiert der Autor, was er unter dem Begriff des Juden versteht. Dabei verallgemeinert er an einigen Stellen, was wohl auf das große Spektrum des Buches zurückzuführen ist. Als kritisch werte ich hier vor allem die unkommentierte Verwendung des Wortes „Rasse“.

Ansonsten sind seine Kapitel sehr gut strukturiert und gegliedert. Es wird nichts Wichtiges weggelassen, manche Sachverhalte werden sogar etwas detaillierter dargestellt, was aber nicht dem Lesefluss zuwiderläuft, der sehr angenehm und nicht verschachtelt ist. Die im Text vorhandenen Fremdwörter werden meistens direkt im Text erklärt, was die Lektüre leicht verständlich macht, einzelne wichtige Fremdwörter werden nochmals im anschließenden Glossar aufgeführt und erläutert.

Für StudienanfängerInnen des Faches Judaistik ist die Lektüre des Buches sehr zu empfehlen, da es zum einen Basiswissen vermittelt, zum anderen aber auch Anreiz zum kritischen Hinterfragen gibt.


Nützlichkeit f. StudienanfängerInnen

 



Raban Kluger

Impressum (c) Noa